Zum Inhalt springen

Das Bad Waldseer Familien-Unternehmen BETTEN ZWERGER feiert sein 60 jähriges Bestehen


Im August 1957 eröffnete Eugen Zwerger sen. das erste Bettengeschäft in der Wurzacherstrasse 1 in Bad Waldsee.

Das Geschäftsfeld beschränkte sich anfänglich auf die Reinigung und Umarbeitung von kundeneigenen Betten und auf die Produktion von neuen Federbetten und -kissen. Dazu wurde eine neue Reinigungsanlage in den Verkaufsräumen installiert.

In den Folgejahren der 60er wuchs die Nachfrage nach abgesteppten Betten, sodass diese neue Bettenform nahezu ausschließlich produziert wurde und die Räumlichkeiten schnell zu klein wurden.

Anfang der 70er Jahre war eine Ausweitung der Verkaufsfläche dringend notwendig geworden. Mit dem Neubau des Firmengebäudes in Bad Waldsee-Gaisbeuren (1972) wurde dem Rechnung getragen, und so konnte die Produktpalette ebenso erweitert werden.

Mit der Übernahme der Geschäftsführung durch Herrn Richard Zwerger (Sohn des Firmengründers) wurde das Geschäft zu einem vollwertigen Betten-Fachgeschäft ausgebaut, das neben den traditionellen Feder-/Daunenbetten und Federkissen, jetzt auch Bettwäsche, Matratzen und Roste, sowie Frottierwaren u.v.m. im Sortiment führte.

Weitere Warengruppen, wie Bettwaren für Allergiker und Senioren, Bettmöbel und Kinderartikel wurden in der Folge in die Sortimente integriert. Das Serviceangebot für die Reinigung und Komplettwäsche, sowie die Umarbeitung von Bettwaren wurde ebenso stetig verbessert und der Nachfrage angepasst.

Aufgrund der, für ein Fachgeschäft erforderlichen Nähe zu den Kunden, wurden später die Filialen in den Innenstädten von Bad Waldsee und Weingarten eröffnet. Gerade heute erscheint diese Strategie für den stationären Handel Erfolg zu versprechen, um gegen den wachsenden Internethandel bestehen zu können.

Eugen Zwerger - Bad Waldsee

Der heutige Geschäftsführer und Inhaber der Firma, Eugen Zwerger jun., konnte in den 1980er Jahren als Einkäufer der größten deutschen Bettfedernfabrik in Frankfurt, reiche Erfahrungen in der deutschen und internationalen Bettenbranche sammeln. Besonders für die Naturprodukte Federn und Daunen, sowie Baumwolle und Naturhaare sind umfangreiche Kenntnisse der jeweiligen Märkte besonders wichtig und wertvoll. Durch die Mitgliedschaft der Firma in einem der größten deutschen Einkaufverbänden wird u.a. sichergestellt, dass in allen Sortimentsbereichen namhafte Qualitätsprodukte zu finden sind, die einer stetigen Qualitätskontrolle unterliegen.

Heute beschäftigt das Unternehmen sieben Mitarbeiter, die in Voll- und Teilzeitanstellungen, gemeinsam mit den Firmeninhabern in den drei Niederlassungen arbeiten. Dabei wird von der Firmenleitung besonderer Wert auf eine fachkompetente Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter gelegt.

Zur Feier des 60. jährigen Bestehens veranstaltet BETTEN ZWERGER einen dreiwöchigen Jubiläumsverkauf mit äußerst attraktiven Angeboten für hochwertige Qualitätsprodukte.

„Wir möchten uns ganz herzlich bei allen unseren Kunden, Freunden und Lieferanten bedanken, die uns über diese lange Zeit die Treue und ihr Vertrauen entgegengebracht haben.“

Eugen und Gabriele Zwerger
mit dem gesamten BETTEN-ZWERGER-Team

1957 Gründung und Eröffnung des Betten-Geschäftes durch Herrn Eugen Zwerger sen. in der Wurzacherstraße 1, Bad Waldsee
1965 Umzug in die Biberacherstraße
1972 Neubau und Eröffnung des neuen Firmengebäudes in der Industriestraße 6 in Bad Waldsee-Gaisbeuren
1983–1984 Umbau des Gebäude Hauptstraße 26, Bad Waldsee, und Eröffnung der Innenstadt-Filiale
1990 Eröffnung der Filiale Kornhausgasse 10, Weingarten
2015 Modernisierung und Neugestaltung der Verkaufsräume in der Hauptstrasse, Bad Waldsee